Highlight im Januar

Mach Bleu in unserem Restaurant.

Wer Schnitzel mag, liebt Cordon Bleu: Knusprige Kruste, herrlich schmelzender Käse und herzhafter Schinken.

Cordon_bleu_retu1

Happy Bleu Year.
Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Shopping und genießen Sie unseren allseits beliebten Klassiker: Schweineschnitzel à la Cordon bleu mit buntem Rahmgemüse und Langkornreis. Ab dem 09.01. Täglich von 11 bis 15 Uhr zum Schlemmerpreis.

LeBuffet wünscht Guten Appetit!

Täglich von 11:00 bis 15:00 Uhr


LeBuffet Magazin

Raus ins Licht.

Licht für gute Laune! Warum verhageln einem die kurzen Tage nur so dermaßen
die Stimmung? Tun sie gar nicht. Man muss nur im Hellen raus.

Meistens geht es im November los. Die Erinnerungen an lange Sommertage und das Gefühl von Sonnenstrahlen auf der Haut verblassen unaufhaltsam. Draußen wird es kalt und immer früher dunkel – die Laune nimmt Kurs in Richtung Keller. Unbeschwertheit und Unternehmungsfreude sind spätestens in der Nacht der Umstellung auf die Winterzeit abhanden gekommen. Für die meisten Menschen heißt es nun: Im Halbdunkel geht es morgens zur Arbeit, erst nach der Dämmerung wieder nach Hause.

Der Einfluss von Licht auf das Wohlbefinden ist keine rein subjektive Wahrnehmung. Morgens stellt das Tageslicht die innere Uhr auf „wach und aktiv“. Die Dunkelheit am Abend polt die Körperzellen auf Nacht. Abläufe wie Appetit, Schlaf und Fortpflanzung werden über die innere Zeiteinstellung gesteuert. Warum aber fühlt man sich in der dunklen Jahreszeit schlapp und energielos? Werden die Tage kürzer, verursacht der Lichtmangel eine ansteigende Produktion des Schlafhormons Melantonin. Ein eigentlich sinnvoller Mechanismus. Ist es dunkel, wird man müde. Aber: Manchmal schießt die Natur über ihr Ziel hinaus. Im schlimmsten Fall droht eine Winterdepression. Um die dunkle Jahreszeit energiegeladen durchzustehen, muss also so viel Licht wie möglich ins Leben. Gesunde Menschen, aber auch solche mit Winterdepression, Schlafstörungen oder Jetlag können durch Lichttherapie ihr Wohlbehagen nachweislich verbessern. Und das geht auch bei trübem Himmel. Selbst im Winter scheint bei uns viel Sonne. Experten raten dazu, morgens und mittags eine halbe Stunde

spazieren zu gehen. Die Bewegung kurbelt den Botenstoff Serotonin an, im Gehirn wird ein Schalter von „defensiv“ auf „aktiv“ umgelegt, die innere Uhr wieder in den richtigen Takt gebracht. Wer nicht genügend Zeit oder Energie für die regelmäßigen Spaziergänge hat, kann die Lichttherapie auch mit einer Therapielampe zu Hause abhalten. Genau wie das Sonnenlicht beim Spaziergang wird das Licht dieser Leuchten über das Auge aufgenommen und gelangt dann über den Sehnerv ins Gehirn. Das produzierte Serotonin lässt den Menschen besser denken, fühlen, schlafen und das Leben genießen. Vielleicht nicht ganz, aber fast so gut wie damals an den langen Tagen im Sommer. Gerade in der dunklen Jahreszeit mit ihren kurzen Tagen sind Spaziergänge zur Lichtaufnahme besonders wichtig. Denn: Ein Mangel an Licht verursacht die Produktion des Müdemachers Melantonin. Fühlen sich manche Menschen einfach schlapp und energielos, fallen andere sogar in eine Winterdepression. Besonders schön dagegen: spazieren durch die Natur an klirrend kalten Schneetagen mit klar blauem Himmel. Aber selbst an verhangenen Tagen scheint genügend Sonne, um den Geist nachhaltig zu bespaßen.

Raus in die Natur – aber bitte bei Tageslicht! Wer dem Aufruf folgt, arbeitet aktiv an der Verbesserung seines Gemütszustandes. Herbst und Winter verführen dazu, sich zu Hause einzuigeln und nur wenn nötig die gute Stube zu verlassen. Licht hilft gesunden Menschen, aber auch solchen mit Winterdepressionen, Schlafstörungen, Jetlag und Hautkrankheiten wie Neurodermitis dabei, sich wieder wohl zu fühlen.

Rausinslicht2

Specials: 6+1 Frühstück

Früh aufstehen lohnt sich jetzt wieder!

Unser Frühstücksangebot 6 + 1 sorgt für gute Laune und jede Menge Auswahl mit zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten. 


Stoerer_fruehstuecke_155px
Fruehstueck_02

Bei uns können Sie nur 6 Richtige haben! Denn unser Frühstücksangebot 6 + 1 ist so frisch und vielfältig wie Ihre individuellen Vorlieben. Wählen Sie 6 Komponenten von unserem  reichhaltigen Frühstücksbuffet, das mit verschiedenen Brot- und Brötchensorten, fruchtigen Marmeladen, herzhaften Wurst- und Käsesorten, Eierspeisen sowie abwechslungsreichen Müslis, Quark- und Joghurtzubereitungen keine Wünsche offenlässt, und stellen Sie sich Ihr Frühstück ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack zusammen. Abgerundet wird das Angebot mit einem passenden Heißgetränk aus unserem Sortiment an feinen Kaffeespezialitäten oder duftenden Teevariationen.

Freuen Sie sich bei LeBuffet auf ein leckeres Genießerfrühstück, das Ihre Lebensgeister sanft weckt und Frühstückerherzen höher schlagen lässt. Es darf gekrümelt werden! 


So lässt sich ein Tag rundum gut beginnen.

Zauberhaft Kochen!

Chicorée im Schinkenhemd

Zarter Chicorée, würzig ummantelt.
Feine Leckerei im Winter: Überbackener Chicorée im herzhaften Schinkenhemd.

Zutaten:

4 Chicorée-Stauden
4 Scheiben gekochter Schinken
Butter
¼ l Milch oder Sahne
Salz und Pfeffer
Muskat
Saft einer Zitrone
100 g geriebener Käse (z.B. Emmentaler oder Gouda)
2 Tomaten
3 EL Semmelbrösel
Thymian

Zubereitung:
Chicorée-Stauden in Salzwasser blanchieren und abtropfen. Mit je einer Scheibe gekochtem Schinken umwickeln und in gefettete Form legen. Aus Butter und ¼ l Milch (oder Sahne) und ¼ l Blanchierwasser eine dicke Bechamelsauce zubereiten und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken. 50g geriebenen Käse darin schmelzen. Sauce sollte dickflüssig sein, weil Gemüse Saft abgibt. Chicorée mit Sauce überziehen und mit je zwei Scheiben Tomaten belegen. Alles mit geraspeltem Käse, 3 EL Semmelbrösel und Thymian bestreuen. Butterflocken aufsetzen. Bei 180 °C ca. 25 Minuten überbacken.
Mit Baguette-Variationen servieren.

  • LeBuffet News

  • Unsere Mittagsangebote

    Montag, 26.01.

    Hähnchenknusperfilet
    mit Erbsen, Möhren,
    Rösti und Rahmsauce
    5,95 EUR

    Dienstag, 27.01.

    Spinatlasagne
    mit Fetakäse
    5,95 EUR

    Mittwoch, 28.01.

    „Küchenchef-Tag“
    Unser Küchenchef kreiert 
heute das Tagesgericht.
    5,95 EUR

    Donnerstag, 29.01.

    Saftige Fleischfrikadelle
    mit Champignonsauce
    und Kräuterkartoffeln
    5,95 EUR

    Freitag, 30.01.

    Rotbarsch 
mit Tomaten-Mangold-
Gemüse
    und Curryreis
    5,95 EUR

    Montag, 02.02.

    Waldpilzragout
    auf einem Riesenrösti
    mit Preiselbeerschmand
    5,95 EUR

    Dienstag, 03.02.

    Hähnchenbrust 
mit Estragonrahm,
    
Ingwerkarotten und Reis
    5,95 EUR

    Mittwoch, 04.02.

    Schmorkohlpfanne
    mit Mettenden 
und Kartoffeln
    5,95 EUR

    Donnerstag, 05.02.

    Spießbraten
    mit Bratkartoffeln
    und Bohnensalat
    5,95 EUR

    Freitag, 06.02.

    Bandnudeln 
mit Lachswürfeln
    auf 
Blattspinat mit Tomatensauce
    5,95 EUR

    Aktionswoche wählen:
Zurück zum Seitenanfang
Seitenteaser_februar_640x620px
Lay03_seitenteaser_februar